100%

gefiel dieser Tatort

Views: 105

Länge: 88 Min.

Untertitel: Nicht Verfügbar

Folge: 319

Erstaustrahlung: 01.10.1995

Sender: MDR

Ermittler: EhrlicherKain

Bomben für Ehrlicher

Fernsehfilm Deutschland 1995 Gastauftritt von Fernsehmoderator Wim Thoelke als Talkgast und Tagesschau-Sprecher Jan Hofer als Talkshow-Host

Bombendrohung in Dresden. Während die Polizei nach dem Sprengsatz sucht, überfallen am anderen Ende der Stadt zwei Männer die Filiale einer Bank. Ein anonymer Anrufer meldet sich, aber nur, um sich über Ehrlicher lustig zu machen. Er scheint den Kommissar zu kennen. Was dieser anfangs noch für einen schlechten Scherz eines Kollegen hält, wird zu einem gefährlichen Spiel. Versucht sich etwa auf diese Weise jemand an ihm zu rächen? Ein weiterer Überfall geschieht, und wieder entkommen die Gangster. Für Kommissar Ehrlicher steht fest, daß zwischen den anonymen Anrufen und den Überfällen ein Zusammenhang besteht. Ein dritter Banküberfall geht schief. Einer der Männer wird verhaftet, sein Komplize flüchtet mit einem zehnjährigen Jungen als Geisel. Wie erwartet, meldet sich der Unbekannte per Telefon beim Kommissar. Diesmal aber mit der Absicht, seinen beiden Komplizen aus der Patsche zu helfen, denn nur diese beiden Männer kennen den Bombenleger. Nur über sie ist es möglich, den Mann zu fassen. Ehrlicher versucht auf seine Art, den Fall zu lösen. Er weiß, daß der Anrufer ein Mann ist, der aufs Ganze geht und ihn haßt bis auf den Tod. Erstausstrahlung: 01.10.1995


Arbeitstitel: -
Drehort: -
Produktionsfirma: -
Bildformat: 16:9
Quote: -
Drehtermin: -

Besetzung

Rolle Darsteller
Hauptkommissar Bruno EhrlicherPeter Sodann
Kommissar KainBernd-Michael Lade
WolfRalf Bauer
SiggiHeinz Weixelbraun
WalterEberhard Mellies
LeoGünter Junghans
LoreMonika Pietsch
TommiThomas Rudnick
SusanneDagmar Sitte
Leiter der DienststelleDieter Wien
Höherer OffizierWolfgang Dehler

Stab

Rolle Darsteller
Regie:Hans Werner Hanert
Buch:Hans-Werner Hanert
Kamera:Jürgen Heimlich
Musik:Conrad Aust

Kommentare (0)