0%

gefiel dieser Tatort

Views: 107

Länge: 88 Min.

Untertitel: Nicht Verfügbar

Folge: 187a

Erstaustrahlung: 18.12.1986

Sender: ORFBR

Ermittler: Pfeifer

Der Tod des Tänzers

Der Tanzschulbesitzer Peinsack bekommt eines Abends in seiner Tanzschule Besuch von seinem Konkurrenten Mazuratti, der ihm vorwirft, seine Tanzkurse zu kopieren und dann preislich zu unterbieten. Beim Streit kommt es vor Zeugen auch zu einer körperlichen Auseinandersetzung der beiden, als Peinsack seinen Konkurrenten hinauswirft. Während der Tanzstunde beleidigt und demütigt Peinsack seine Schülerin Anna Berger. Am nächsten Morgen wird Peinsack in seinem Auto ermordet aufgefunden, er wurde mit einem gezielten Stich ins Herz getötet. Oberinspektor Pfeifer, der seinen auf Kur befindlichen Kollegen Hirth vertritt, wird von Dr. Putner mit den Ermittlungen betraut. Pfeifer und Inspektor Schulz suchen die Witwe auf, die von ihrem Mann getrennt und mit ihrem neuen Liebhaber, Ferdinand Morgenschab, zusammenlebt. Sie gibt an, mit Morgenschab, den sie heiraten will, den Tatabend über zu Hause gewesen zu sein. Von ihrem Mann habe sie sich bislang nicht scheiden lassen wollen, da man sich über die Vermögensfrage nicht habe einigen können. Als Morgenschab hinzukommt, kann er erst mit Frau Peinsacks Hilfe das gegenseitige Alibi bestätigen. In der Nacht erwischt Frau Peinsack die Haushälterin ihres Mannes, Frau Rebennig, beim Einbruch. Diese behauptet, dass der Ermordete ihr noch Haushaltsgeld schulde, doch das bereitwillig von Frau Peinsack angebotene Bargeld in der Summe nimmt sie nicht an. Frau Peinsack deponiert anschließend eine Schusswaffe im Safe ihres Mannes.


Arbeitstitel: -
Drehort: -
Produktionsfirma: -
Bildformat: 4:3
Quote: -
Drehtermin: -

Besetzung

Rolle Darsteller

Stab

Rolle Darsteller

Kommentare (0)