67%

gefiel dieser Tatort

Views: 162

Länge: 87 Min.

Untertitel: Nicht Verfügbar

Folge: 685

Erstaustrahlung: 30.12.2007

Sender: SWR

Ermittler: OdenthalKopper

Fettkiller

Fernsehfilm Deutschland 2007 Es sollte so aussehen, als sei der Journalist Harald Strauss bei einem Unfall ums Leben gekommen. Aber als Lena Odenthal und Mario Kopper die Ermittlungen aufnehmen, stellt sich schnell heraus, dass er bereits tot war, als sein Wagen von der Straße abkam. Harald Strauss wurde vergiftet. Der Journalist recherchierte in einer Pharmafirma, die gerade ein neues Präparat zur Gewichtsreduktion, einen regelrechten "Fettkiller" entwickelt. Doch mit dem Mittel sei alles in Ordnung, darauf beharren die für die Entwicklung zuständigen Pharmakologen Dr. Kiel und Dr. Neumann. Kristina, die Ex-Freundin von Harald Strauss, weiß angeblich von nichts. Aber Lena bemerkt, dass die schöne junge Frau, die als Model Karriere machen will, ein ungewöhnliches Essverhalten hat und geheimnisvolle Pillen nimmt. Kristinas Ehrgeiz ist es, noch dünner zu werden als sie es ohnehin schon ist. Gleichzeitig sind ihre Stimmungsschwankungen so stark, dass Lena beginnt, sich Sorgen um die junge Frau zu machen. Als sie entdeckt, dass Kristina an einer Testreihe für den Fettkiller "Nofamax" teilgenommen hat, vermutet Lena, dass Kristinas Verfolgungsängste damit zusammenhängen. Besteht eine reale Gefahr für Kristina, weil sie etwas mehr über das Mittel weiß, als sie zugibt oder bildet sie sich die Verfolgung nur ein? Erstausstrahlung: 30.12.2007


Arbeitstitel: -
Drehort: -
Produktionsfirma: -
Bildformat: 16:9
Quote: -
Drehtermin: -

Besetzung

Rolle Darsteller
Lena OdenthalUlrike Folkerts
Mario KopperAndreas Hoppe
Peter BeckerPeter Espeloer
Frau KellerAnnalena Schmidt
Kristina PawlakAgata Buzek
Johannes AndersRufus Beck
Frau Dr. KielPetra Zieser
Herr Dr. NeumannAndreas Pietschmann
Harald StraussBert Böhlitz
Heike StohnerNadja Zwanziger
Herr Professor SchmuckerErnst Konarek
Dr. BreuerChristian Ewald
GerichtsmedizinerinRebecca Lina

Stab

Rolle Darsteller
Regie:Ute Wieland
Buch:Andreas Schlüter und Mario Giordano
Kamera:Cornelia Wiederhold
Musik:Oli Biehler
Szenenbild:B. C. Menzel

Kommentare (0)