0%

gefiel dieser Tatort

Views: 173

Länge: 83 Min.

Untertitel: Nicht Verfügbar

Folge: 199b

Erstaustrahlung: 19.12.1987

Sender: ORF

Ermittler: Pfeifer

Flucht in den Tod

Die beiden Freunde Leo Hofer und Willi Probst mischen verkleidet auf einem Motorrad ein Konzert auf und rufen anschließend selbst die Polizei, Fichtl kümmert sich widerwillig um die Bagatelle. Pfeifer macht Fichtl nach dem ergebnislosen Einsatz Vorwürfe, dass er anonymen Hinweisen nachgeht. Die Freundin von Leo und Willi, Anna Schönbeck, vermittelt den beiden eine Kundin, die Greißlerin, an die sie ein Unfallauto, das sie zuvor frisiert haben, teuer weiterverkaufen können, worauf die beiden, da Leo KFZ-Mechaniker ist, ein Geschäft entwickeln. Zwischen Leo und Willi, die mit Anna eine Ménage-à-trois haben, zeichnen sich erste Konflikte um die Gunst von Anna ab. Die Greißlerin und ihr Freier merken unterdessen, dass der Wagen nicht in Ordnung ist. Ihr Freier sucht Leo und Willi auf und fordert das Geld zurück, was die beiden ablehnen. Daraufhin zieht er eine Waffe, es kommt zum Handgemenge, in dem Willi den Freier erschlägt. Da die Nachbarn den Schuss, der sich im Handgemenge gelöst hat, hören und an der Tür klingeln, ergreifen Leo und Willi in Panik die Flucht.


Arbeitstitel: -
Drehort: -
Produktionsfirma: -
Bildformat: 27:20
Quote: -
Drehtermin: -

Besetzung

Rolle Darsteller

Stab

Rolle Darsteller

Kommentare (0)