100%

gefiel dieser Tatort

Views: 15

Länge: 84 Min.

Untertitel: Nicht Verfügbar

Folge: 130

Erstaustrahlung: 15.11.1981

Sender: BR

Ermittler: Lenz

Im Fadenkreuz

Fernsehfilm Deutschland 1981 Kriminalkommissar Ludwig Lenz, bis zur Pensionierung von Kriminalhauptkommissar Veigl als Kriminalhauptmeister dessen rechte Hand, hat Veigls Nachfolge in der Hierarchie der Mordkommission übernommen. Natürlich liegt ihm viel daran, seinem Vorgesetzten, Kriminalrat Schubert, zu beweisen, daß er der richtige Mann am richtigen Platz ist. Ein Polizeibeamter hat einen Flüchtigen angeschossen. Das betrifft Lenz und seine Mannschaft. Denn wenn ein Polizeibeamter von seiner Dienstwaffe Gebrauch gemacht hat und dabei jemand verletzt wurde – ob tödlich oder nicht -, rückt die Mordkommission aus. Das erfolgt zum Schutz des Beamten, für den Fall, daß die Rechtmäßigkeit seines Schußwaffengebrauchs in Zweifel gezogen wird. Der verletzte Flüchtige, Theo Scholz, ist der Polizei kein Unbekannter. Um einer Routinekontrolle zu entgehen, hatte er einen Taxifahrer mit vorgehaltener Pistole gezwungen, ihn aus der Reichweite der Polizei zu bringen. Etwa gleichzeitig mit der herbeigerufenen Funkstreife hatten auch drei Kollegen des Taxifahrers das Fluchttaxi gestellt. Als Scholz dann trotz Warnung der Polizisten zu Fuß weiterfliehen wollte, wurde er angeschossen. Lenz fragt sich, ob eine noch zu verbüßende Haftstrafe, der Scholz sich durch eine frühere Flucht entzogen hat, das Motiv für diesen riskanten Fluchtversuch ist. Die auffällige Besorgtheit des Anwalts von Scholz, der immer wieder im Krankenhaus erscheint, noch ehe sein Klient vernehmungsfähig ist, bestärkt die Zweifel des Hauptkommissars. Als die Leiche des Taxifahrers, der den Fluchtwagen fuhr, in einer Kiesgrube am Stadtrand gefunden wird, ist klar, daß mehr hinter diesem Fall steckt. Der Körper des Toten weist Spuren von Mißhandlungen, ja Folter auf. Schließlich zahlt an einem Stehausschank am Bahnhof ein Betrunkener mit einem Tausendmarkschein, der aus der Beute eines Überfalls auf einen Geldtransport stammt. Gibt es eine Verbindung zwischen den Transporträubern, Scholz und dem Mord an dem Taxifahrer? Es stellt sich heraus, daß das Leben mehrerer Personen bedroht ist. Kriminalkommissar Lenz muß sehr eigenwillige Methoden anwenden, und er muß sich selbst in höchste Gefahr begeben, um die eigentlichen Verbrecher aus dem Versteck locken und dingfest machen zu können. Erstausstrahlung: 15.11.1981


Arbeitstitel: Heisses Geld
Drehort: -
Produktionsfirma: -
Bildformat: 4:3
Quote: -
Drehtermin: -

Besetzung

Rolle Darsteller
Kriminalkommissar Ludwig LenzHelmut Fischer
BrettschneiderWilly Harlander
FaltermayerHenner Quest
Rechtsanwalt OverdiekPeter Fricke
Frau OverdiekAlmut Eggert
GloriaHannelore Gray
GrabfelderMax Grießer
Harry KlönneHubert Münster
SchubertRolf Castell
Kurt GebeleHerbert Stass
Luigi SpagnolaLuigi Tortora
Theo ScholzRalph Schicha
AmannPeter Moland

Stab

Rolle Darsteller
Regie:Thomas Engel
Buch:Peter Hemmer
Kamera:Peter Barthel
Musik:Klaus Doldinger

Kommentare (0)