100%

gefiel dieser Tatort

Views: 298

Länge: 92 Min.

Untertitel: Nicht Verfügbar

Folge: 3

Erstaustrahlung: 10.01.1971

Sender: WDR

Ermittler: KressinTrimmel

Kressin und der tote Mann im Fleet

Fernsehfim Bundesrepublik Deutschland 1971 Zollfahnder Kressin kehrt von einer Mittelmeer-Kreuzfahrt zurück. Kurz vor Hamburg verhält sich der Reiseleiter Ben Canitz verdächtig. Am nächsten Morgen liest Kressin in der Zeitung, dass Canitz tot in einem Hamburger Kanal aufgefunden worden ist. Er schaltet sich in die polizeilichen Ermittlungen ein und kommt dabei einer Bande auf die Spur, die Rauschgift in größeren Mengen in die Bundesrepublik einschleust. Erstausstrahlung: 10.01.1971


Arbeitstitel: -
Drehort: -
Produktionsfirma: -
Bildformat: 4:3
Quote: -
Drehtermin: -

Besetzung

Rolle Darsteller
Zollfahnder KressinSieghardt Rupp
ZollratHermann Lenschau
UlrikeSabine Sinjen
TatjanaEva Renzi
Benjamin CanitzSiegfried Flemm
AramGünter Heising

Stab

Rolle Darsteller
Regie:Peter Beauvais
Buch:Wolfgang Menge
Kamera:Jost Vacano
Musik:Klaus Doldinger

Kommentare (1)

Bernd Walhorn, 29.09.2019
0

Köstlich! Hamburg im Jahr 1971. Diese Folge zu gucken, hatte schon was herrlich Nostalgisches. Aber so sah das da damals aus, ich erinnere mich gut, im alten Freihafen.
Der Fall als solches war schon spannend gemacht. Auch lustig und ein wenig unmoralisch. Heute, im Jahr 2019 sehe ich die Folge natürlich mit anderen Augen als damals. Kressin mit den beiden (verheirateten) Girls, oh ja ... Evi Renz mochte ich als Teenager schon sehr, und Sabine Sinjen war mein Schwarm, Ford Taunus übrigens auch.

Antworten