100%

gefiel dieser Tatort

Views: 127

Länge: 77 Min.

Untertitel: Nicht Verfügbar

Folge: 14

Erstaustrahlung: 09.01.1972

Sender: BR

Ermittler: Veigl

Münchner Kindl

Fernsehfilm Deutschland 1972 Oberinspektor Veigl wird mit einem Fall von Kindesentführung betraut, der fast gleichzeitig mit der Tatsache bekannt wird, dass die nervenkranke Martha Hobiehler aus der Heilanstalt entflohen ist. Ihre Akten sagen aus, dass sie seit einem unglücklichen Erlebnis, das sie seelisch zerbrach, krankhaft darauf fixiert ist, sich in den Besitz eines Kindes zu bringen. Martha Hobiehler hat schon einmal ein Kind entführt. Das Kind kam dabei ums Leben. Niemals konnte mit Sicherheit festgestellt werden, ob es sich um einen Unfall gehandelt oder ob Martha Hobiehler das Kind in ihrem Wahn getötet hatte. Stimmt die Annahme von Oberinspektor Veigl, dass zwischen der Flucht der Martha Hobiehler und der Entführung der kleinen Micky Benssen ein Zusammenhang besteht? Oder spricht die Tatsache dagegen, dass Tage nach der Entführung ein Unbekannter das Ehepaar Benssen anruft und hunderttausend Mark für die Rückgabe Mickys verlangt? Droht dem Kind Gefahr von einem brutalen Erpresser oder einer unberechenbaren Irren? Erstausstrahlung: 09.01.1972


Arbeitstitel: -
Drehort: -
Produktionsfirma: -
Bildformat: 4:3
Quote: -
Drehtermin: -

Besetzung

Rolle Darsteller
Oberinspektor VeiglGustl Bayrhammer
Oberwachtmeister LenzHelmut Fischer
Wachtmeister BrettschzneiderWilly Harlander
Martha HobiehlerMarianne Nentwich
Frieda KlumpeLouise Martine
BenssenHans Reiser
Ulrike BenssenUlrike Nentwich
Franz ZiehslWalter Kohut
Baumeister DünnkitzWalter Sedlmayr
Frau Korass, WirtinFranziska Stömmer

Stab

Rolle Darsteller
Regie:Michael Kehlmann
Kamera:Manfred Ensinger
Musik:David Kamien
Szenenbild:Wolfgang Hundhammer

Kommentare (0)