0%

gefiel dieser Tatort

Views: 44

Länge: 83 Min.

Untertitel: Nicht Verfügbar

Folge: 103

Erstaustrahlung: 26.08.1979

Sender: SWF

Ermittler: Buchmüller

Mitternacht, oder kurz danach

Fernsehfilm Deutschland 1979 Kurt Hamberg, ein sehr erfolgreicher Modemaler, und Regine, seit zehn Jahren mit ihm verheiratet und "nur für ihn da", geben eine kleine Party. Außer wichtigen Leuten aus der Kunstszene kommt auch Manfred Enders, ein hervorragender, aber erfolgloser Maler. Obwohl völlig verschieden, sind Kurt und Manfred seit Jahren befreundet. Doch schon nach kurzer Zeit brechen Konflikte auf. Regine will Kurt verlassen. Manfred beneidet Kurt um seinen Erfolg, Kurt beneidet und hasst Manfred wegen seiner Unbestechlichkeit und Ehrlichkeit. Kurt wirft seine Gäste hinaus. Am nächsten Morgen wird er erschlagen aufgefunden. Die Polizei beginnt zu ermitteln. Verdächtig ist Regine, die Ehefrau, sie lügt und weicht aus. Aber auch Manfred, der sich angeblich an nichts mehr erinnern kann, hat ein Mordmotiv. Die Arbeit der Polizei klärt nicht nur auf, dass Kurt ein äußerst unerfreulicher Zeitgenosse war, sie zieht auch unerwartete und gefährliche Reaktionen der Beteiligten nach sich. Erstausstrahlung: 26.08.1979


Arbeitstitel: -
Drehort: -
Produktionsfirma: -
Bildformat: 4:3
Quote: -
Drehtermin: -

Besetzung

Rolle Darsteller
Oberkommissarin BuchmüllerNicole Heesters
Kurt HombergMathias Ponnier
Regine HombergVerenice Rudolph
Manfred EndersOtto Sander
Frau PlessHannelore Hoger

Stab

Rolle Darsteller
Regie:Michael Lähn
Buch:Irene Rodrian

Kommentare (0)