96%

gefiel dieser Tatort

Views: 3342

Länge: 89 Min.

Untertitel: Verfügbar

Folge: 917

Erstaustrahlung: 21.09.2014

Sender: WDR

Ermittler: ThielBoerne

Mord ist die beste Medizin

Fernsehfilm Deutschland 2014 Es sollte wie ein Herzanfall aussehen, doch der Pharmazeut Andreas Hölzenbein wurde ermordet. Im Botanischen Garten war er in Streit mit einem Unbekannten geraten, der ihm dabei mit einer Spritze eine lebensbedrohliche Injektion verabreichte. All das will die aufgeweckte, junge Zeugin Mia beobachtet haben. Doch Kommissar Thiel ist zunächst skeptisch: Hat die zehnjährige Schülerin nicht einfach zu viel Fantasie? Ganz konkrete Sorgen um seinen eigenen Gesundheitszustand macht sich derweil Prof. Boerne. In Selbstdiagnose musste er feststellen, dass eine Gewebeprobe seiner Leber wohl unumgänglich ist. Deshalb hat er sich umgehend in die Sanusklinik eingewiesen. Da trifft es sich gut, dass er vom Krankenbett aus Untersuchungen im Fall Andreas Hölzenbein anstellen kann. Auch wenn das vom Klinikpersonal gar nicht gern gesehen wird. Die übrige Filmmusik wurde eigens für den Tatort von von Stephan Massimo komponiert und ist nicht im Handel erhältlich. Vor- und Abspannmusik stammt von Klaus Doldinger. Erstausstrahlung: 21.09.2014


Arbeitstitel: -
Drehort: -
Produktionsfirma: -
Bildformat: 16:9
Quote: -
Drehtermin: -

Besetzung

Rolle Darsteller
Prof. Karl-Friedrich BoerneJan Josef Liefers
Frank ThielAxel Prahl
Nadeshda KrusensternFriederike Kempter
Wilhelmine KlemmMechthild Großmann
Silke HallerChrisTine Urspruch
Herbert ThielClaus Dieter Clausnitzer
Dr. KnappChristian Beermann
Frau Dr. SüßmilchAnna Bederke
Stephanie HarrisAnna Böger
Mia KoppoltLena Meyer
Mark KoppoltBenjamin Braun
Ulrich GöbelJosef Ostendorf
BischudoSerhat Cokgezen
Prof. ThormannThomas Meinhardt
Dr. WemmelMartin Armknecht
Frau Dr. HeigelFriederike Linke
RettungsassistentChristian Hockenbrink
StationsschwesterStephanie Kämmer
Svetlana "Sobotitsch"Zeljka Preksavec

Stab

Rolle Darsteller
Musik:Stephan Massimo
Kamera:Rodja Kükenthal
Buch:Dorothee Schön
Regie:Thomas Jauch

Kommentare (0)