0%

gefiel dieser Tatort

Views: 119

Länge: 90 Min.

Untertitel: Nicht Verfügbar

Folge: 298

Erstaustrahlung: 30.10.1994

Sender: ORF

Ermittler: Fichtl

Ostwärts

Fernsehfilm Österreich 1994 Ein mittelgroßer Reisebus nähert sich - deutlich von Osten - der österreichischen Grenze. Die 20 Männer holen Stadtpläne von Wien hervor, Slotan, der Gruppenführer, gibt letzte Anweisungen. Es wird klar: Die Männer haben drei Tage Zeit, ihre Arbeit zu tun. Die ist, unbemerkt Tankdeckel von Luxuslimousinen zu stehlen und die passenden Schlüssel anfertigen zu lassen. Nach drei Tagen hat jeder mit einem entwendeten Auto nach Polen zurückzukehren. Aus Wien verschwinden jährlich Tausende Autos ostwärts: einem Versicherungsdetektiv gelingt es zwar, einen V-Mann in die Autoschieber-Organisation einzuschleusen, der wird aber sehr bald sehr tot aufgefunden. Die Spur führt die Mordkommission zunächst zu diesem Detektiv - und dann nach Warschau, wo sie im Behördenchaos scheitert. Inspektorin Kern setzt ohnehin nicht auf den Polizeiapparat, sondern auf den attraktiven Detektiv. Und sie liegt damit richtig. Hinweise führen zurück nach Wien und damit zu einer überraschenden Lösung des Falles.


Arbeitstitel: -
Drehort: -
Produktionsfirma: -
Bildformat: 13:10
Quote: -
Drehtermin: -

Besetzung

Rolle Darsteller
Oberinspektor FichtlMichael Janisch
Kriminalinspektor HolocherMichael Bukowsky
Kriminalinspektorin Susi KernSylvia Haider
Hofrat PutnerGerhard Dorfer
Leo KoschnikManfred Lukas-Luderer
MariaMagdalena Stuzynska
Jovan PlonskyAndrzej Blumenfeld
SlotanPawel Burczyk
Wilfried BergerFritz von Friedl
RoswitaGundula Rapsch
JuskowiakCezary Pazura

Stab

Rolle Darsteller
Regie:Oliver Hirschbiegel
Buch:Peter Zingler
Kamera:Wolfgang Koch
Szenenbild:Rudi Czettel

Kommentare (0)