100%

gefiel dieser Tatort

Views: 100

Länge: 86 Min.

Untertitel: Nicht Verfügbar

Folge: 193

Erstaustrahlung: 17.05.1987

Sender: SWF

Ermittler: Wiegand

Spiel mit dem Feuer

Fernsehfilm Deutschland 1987 Durch Brandstiftung sind in einem Mietshaus eine junge Frau und ein älteres Ehepaar ums Leben gekommen. Kommissarin Wiegand hat zu ermitteln, ob es sich um dreifach fahrlässige Tötung oder Totschlag bzw. Mord handelt. Nach dem Obduktionsbefund stellt sich heraus, dass die junge Frau Monika Karges, Lehrerin, schwanger war und erwürgt wurde, bevor sie verbrannte. Kommissarin Wiegand verhaftet Dr. Friedrich Vasemeier, einen einflussreichen Mann, der ein Verhältnis mit ihr hatte – obwohl er jede Schuld bestreitet. Ihr ist nicht wohl dabei.

Monikas Freund Michael weist auf ein Telefongespräch hin, in dem sie ihm mitteilte, dass sie Herrn Pohlmann in der Hand habe. Wie sich herausstellt, hat dieser zusammen mit Herrn Schlotterbeck versucht, ein dem Denkmalsschutz zuzuordnendes Haus abzureißen, um ein Millionengeschäft zu erreichen. Pohlmann wird aufgegriffen und beteuert, dass er sie bei seinem späten Besuch tot aufgefunden habe. Als sich Frau Wiegand bei Dr. Vasemeier entschuldigen will, findet sie ihn erhängt in seiner Zelle vor. Auf dem Tisch und in der Toilette liegen mehrere Kreuzworträtsel von seiner Frau, die erkennen lassen, dass sie die Schuldige ist, da sie ihren Mann nicht verlieren wollte. Kommissarin Wiegand nimmt sie in Haft. Erstausstrahlung: 17.05.1987


Arbeitstitel: -
Drehort: -
Produktionsfirma: -
Bildformat: 4:3
Quote: -
Drehtermin: -

Besetzung

Rolle Darsteller
Kommissarin WiegandKarin Anselm
LeverkühnMichael Lesch
Frau VasemeierLydia Kreibohm
Dr. VasemeierJürgen Arndt
Herr PohlmannWalo Lüond

Stab

Rolle Darsteller
Regie:Wolfgang Stroch
Buch:Knut Boeser und Barbara Piazza

Kommentare (0)