0%

gefiel dieser Tatort

Views: 48

Länge: 60 Min.

Untertitel: Nicht Verfügbar

Folge: 176a

Erstaustrahlung: 12.01.1986

Sender: ORF

Ermittler: Hirth

Strindbergs Früchte

Ein junger Radfahrer entdeckt morgens an einer Straße in einem ruhigen Wohngebiet ein Auto, an dem ein Schlauch die Abgase ins Wageninnere leitet. Er schlägt die Scheibe des Autos ein, um die Frau im Wageninnern zu retten, doch es ist zu spät. Fast zeitgleich wird in unmittelbarer Nähe die Leiche eines Mannes gefunden. Bei der toten Frau handelt es sich um die Hausfrau Ulrike Watz. Ihre Familie betreibt ein Delikatessengeschäft in der Innenstadt. Ihr Tod und der des Mannes sind etwa zur gleichen Zeit am Abend zuvor eingetreten, die Identität des Mannes bleibt zunächst unklar, da er keine Papiere bei sich hatte. Es sieht so aus, als habe Ulrike Watz den Mann angefahren und sich anschließend in Panik selbst getötet. Hirth und Hollocher suchen die Familie Watz auf, in der es Spannungen zwischen Vater und Sohn gibt und überbringen dem Sohn die schlimme Nachricht. Dieser scheint nicht sehr überrascht, er hatte wegen der innerfamiliären Spannungen, die wie in einem Strindberg-Drama seien, Vorahnungen gehabt, dass etwas Schlimmes passiere. Zum Zeitpunkt des Todes seiner Mutter sei er bei seinem Freund Florian Knauer gewesen. Hirth sucht anschließend Herrn Watz in seinem Geschäft auf und überbringt auch ihm die Nachricht, dieser reagiert betroffen.


Arbeitstitel: -
Drehort: -
Produktionsfirma: -
Bildformat: 119:90
Quote: -
Drehtermin: -

Besetzung

Rolle Darsteller

Stab

Rolle Darsteller

Kommentare (0)