0%

gefiel dieser Tatort

Views: 96

Länge: 98 Min.

Untertitel: Nicht Verfügbar

Folge: 116

Erstaustrahlung: 21.09.1980

Sender: SR

Ermittler: Schäfermann

Tote reisen nicht umsonst

Fernsehfilm Deutschland 1980 Manfred Ottmann ist Geschäftsführer in der kleinen, aber florierenden Wohnmobilfirma seiner Frau. Zu sagen hat er jedoch nichts, was ihn seine Frau gelegentlich spüren läßt. In einer französischen grenznahen Kleinstadt lebt seine Freundin Christine, der er eine Parfümerie eingerichtet hat. Er besucht sie regelmäßig, wenn er Wohnmobile nach Südfrankreich überführt. Doch diese Beziehung bringt Manfred in finanzielle Schwierigkeiten, die er aus der Firmenkasse deckt. Seine Frau sperrt ihm daraufhin den Zugang zu den Firmengeldern. Manfred weiß, dies wäre das sichere Ende der Beziehung zu Christine.
Als er wieder einmal ein Wohnmobil nach Südfrankreich überführt, schickt er seinen Reisebegleiter Heinz Messel, den Neffen seiner Frau, nach Hause. Mit Hilfe von Christine entwickelt er einen Plan: durch einen vorgetäuschten Einbruch in der Wohnung will er sich das teilweise illegal erworbene Vermögen seiner Frau aneignen. Doch er weiß nicht, daß zur gleichen Zeit Heinz Messel auf noch ungeklärte Weise ums Leben kam. Und während Ottmann seinen Plan in die Tat umsetzt, sucht Kommissar Schäfermann ihn als Zeugen, da er zuletzt mit Heinz Messel zusammen gesehen wurde. Kommissar Schäfermann konnte zu diesem Zeitpunkt nicht ahnen, daß er zwar einen Verkehrsunfall aufklären, aber einen Mord nicht verhindern konnte.


Arbeitstitel: -
Drehort: -
Produktionsfirma: -
Bildformat: 4:3
Quote: -
Drehtermin: -

Besetzung

Rolle Darsteller
Kommissar SchäfermannManfred Heidmann
Manfred OttmannDirk Galuba
Frau OttmannCorny Collins
ChristineBeatrice Kessler

Stab

Rolle Darsteller
Regie:Rolf von Sydow
Buch:Hans Georg Thiemt und Hans Dieter Schreeb

Kommentare (0)