0%

gefiel dieser Tatort

Views: 286

Länge: 89 Min.

Untertitel: Nicht Verfügbar

Folge: 713

Erstaustrahlung: 07.12.2008

Sender: MDR

Ermittler: SaalfeldKeppler

Unbestechlich

Fernsehfilm Deutschland 2008 Die attraktive Kellnerin Ellen Krüger wurde in ihrer Wohnung ermordet. Es stellt sich heraus, dass die junge Frau drogenabhängig war. Ins Zentrum der Ermittlungen der Hauptkommissare Eva Saalfeld und Andreas Keppler rückt überraschend Matthias Krupp, ein Kollege. Er ist auf der Suche nach seiner 17-jährigen Tochter Amelie, die von zu Hause weggelaufen ist. Hat Krupp herausgefunden, dass Ellen Krüger seiner Tochter Drogen verkauft und sie deshalb getötet hat? Zwar taucht Amelie wieder auf, doch zur gleichen Zeit wird Matthias Krupp erschossen aufgefunden. Eine Spur führt zu einem weiteren Kollegen der Kommissare. Stefan Dirks ist Drogenfahnder – handelt er mit Rauschgift? War Matthias Krupp durch die Suche nach Amelie zu einer Gefahr für Dirks geworden und musste deshalb sterben? Doch Dirks hat für die Tatzeit ein Alibi. Für Eva Saalfeld und Andreas Keppler ist es ein besonderer Fall, denn sie waren mit Matthias Krupp und Berit, seiner Frau, seit langem befreundet. Die Staatsanwältin Lucke wirft den Kommissaren Befangenheit vor und drängt auf einen raschen Abschluss der Ermittlungen. Erstausstrahlung: 07.12.2008


Arbeitstitel: -
Drehort: -
Produktionsfirma: -
Bildformat: 43:24
Quote: -
Drehtermin: -

Besetzung

Rolle Darsteller
Hauptkommissarin Eva SaalfeldSimone Thomalla
Hauptkommissar Andreas KepplerMartin Wuttke
Stefan DirksHarald Schrott
Karin LuckePetra Zieser
Berit KruppJule Ronstedt
Matthias KruppThorsten Nindel
Inge SaalfeldSwetlana Schönfeld
Rechtsmediziner Johannes StriesowAndré Röhner
Kriminaltechniker Wolfgang MenzelMaxim Mehmet
Amelie KruppCarolyn Genzkow
Oliver BendlerVolker Bruch
Roza ArweladseMargarita Beitkreiz
Ellen Krüger annLisa Ivana Brühlmann
Tim RischeMilan Peschel
Wirt BrunnerTom Jahn

Stab

Rolle Darsteller
Regie:Nils Wilbrandt
Buch:Andreas Pflüger
Kamera:Markus Fraunholz
Musik:Stefan Will und Timo Blunck

Kommentare (0)